'.Image.'
Logo Skiclub Kirchberg
Der SKK auf facebook

Hier geht´s zur facebook Seite des SKK. 
Wir freuen uns über Ihre likes!


"100 Jahre SKK"

Festschrift zum Downloaden (22MB)
Die Printversion kann, so lange
der Vorrat reicht, jederzeit im
SKK Büro angefordert werden. 


Unfallversicherung

Für alle Mitglieder des SKK bietet die Unfallversicherung an.


Stark besetzter FIS - Riesentorlauf am Gaisberg

 "Viel besser geht es nicht mehr", das war der Tenor aller Beteiligten beim 42. internationalen Gaisbergrennen auf unserer Rennstrecke am Gaisberg. Ein traumhafter Wintertag, der bestens präparierte Gaisberg, zwei tolle Läufe und ein starkes Starterfeld von über 80 Athleten waren die wichtigsten Zutaten für einen spannenden FIS - Riesentorlauf der Herren.

               Der Salzburger Roland Leitinger gewann das 42. internationale Gaisbergrennen

               Das Podest am Gaisberg: Leitinger (AUT) gewinnt vor Philp (CAN) und Schörghofer (AUT). 

Offizielle Ergebnisliste

 Die Top Ten des Rennens: 1. Roland Leitinger AUT, 2. Trevor Philp CAN, 3. Philipp Schörghofer AUT, 4. Phil Brown CAN, 5. Tim Jitloff USA, 6. Christoph Nösig AUT, 7. Michael Offenhauser AUT, 8. Miha Hrobat SLO, 9. Sam Maes BEL und 10. Luca Tanner AUT.

               Bgm. Helmut Berger und ÖSV Sportdirektor Hans Pum bei der Siegerehrung im Zielraum.

 

So ein schönes Rennen macht natürlich Lust auf mehr. So sind für 2018 zwei Europacup Riesentorläufe und ein FIS Riesentorlauf für die Herren geplant. Nach übereinstimmenden Aussagen von ÖSV Sportdirektor Hans Pum und TSV Chef Werner Margreiter hätten es sich der Ski Klub Kirchberg und der Gaisberg längst verdient, dass auch der Weldcup Tross hier wieder einmal Station macht.  

 Jede Menge Bilder zum Rennen 

Bericht der Tiroler Tageszeitung zum Rennen

Zurück

 
© Ortsinfo Kirchberg in Tirol